Schlagwörter

, , , , , , , , ,

… nach dem sensationellen 4:0 gegen Argentinien…… .schwarz-rot-gold auf Autodächern, in den Gesichtern, Haaren, auf Armen und an immer mehr Häusern, sogar das kleine Freibad hier am Stadtrand komplett in den Nationalfarben. Auch auf kleinen Landstraßen fahren nach dem Spiel junge Leute in schwarz-rot-gold dekorierten Autos wild hupend durch die Gegend. Mir ist’s immer noch  komisch, so viel nationale Begeisterung angesichts der deutschen Geschichte. „Germany is quite a decent country“, meinte ein junger Este in Tallinn zu mir halb fragend, halb feststellend nachdem ich ihm gesagt hatte, dass ich Deutscher bin. Die meisten Esten mögen Deutschland. Ich überlegte einen Moment, gab zur Antwort „as decent as the others probably“ und freue mich doch über die vielen spontanen Freudenhupkonzerte und die mit Deutschlandfahnen am Straßenrand so unbefangen winkenden Fans. Aber musste Frau Merkel auf Steuerzahlerkosten dafür extra mit einer Regierungs-Sondermaschine nach Kapstadt fliegen??? Ich dachte, wir sollen sparen?

Advertisements