Schlagwörter

, , ,

Busfahrt in den sozial etwas „schwächeren“ Osten unseres idyllischen Städtchens: Junge, mega-cool, etwa 15, sitzt und fragt ein im Gang stehendes etwa gleich altes, schüchternes Mädchen, die sich mit ihrer Freundin unterhält „Ey, wo warst du gestern? Ich habe auf Dich gewartet“ , Antwort zögerlich. „Ich war da.“, Junge: „Ich auch, schwöre, dass Du da warst, schwör auf Deine Mutter.“ Mädchen (leise): „Ja, ich schwöre auf meine Mutter“ – Junge lächelt zufrieden… Die beiden hatten sich verabredet und wohl verfehlt. Nach einigem weiteren Palaver darüber bietet der junge Mann dem Mädchen neben ihm den Platz an. Sie setzt sich zögerlich, steigt an der nächsten Station aus.

Später setzt sich ein anderer Junge neben ihn: „Ey wann fährt der Bus morgens?“ Anderer Junge: „Keine Ahnung“, Antwort: „Ey, Junge Du fährst doch jeden Tag, wieso keine Ahnung, Du Voll(p)fosten.“ So geht das Gespräch weiter. Die beiden verstehen sich prächtig.

Advertisements