Schlagwörter

, , , ,

Kosice, Slowakei: Weite, gruene Huegel, dichte Buchenwaelder, ein ueber weite Strecken menschenleeres Land. Romafamilien leben in selbstgezimmerten Behausungen unter Wellblechdaechern isoliert am Rande der Doerfer. „Dritte Welt“ mitten in Europa. Schuldirektoren stecken ihre Kinder in Sonderschulen fuer „geistig – und Lernbehinderte“ – Sackgassen, in denen ganze Leben ohne Perspektive enden.In Kosice leben rund 6000 Roma in einer verrottenden Plattenbausiedlung, manche mit 20 Bewohnern ins einer Zwei-zimmer-Wohnung. Unsere Fragen an die Vize-Buergermeisterin der Stadt bleiben unbeantwortet. Kein Plan, keine Loseung… mehr in Wort und Bild demnaechst hier und unter http://www.politische-radreisen.de….

Advertisements