Schlagwörter

, , , , ,

Inzwischen hat auch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) festgestellt, dass Verlage freien Journalistinnen und Journalisten für immer mehr Arbeit immer weniger bezahlen. Die Kosten für die Studie hätte sich unser Wirtschaftsminister sparen können, wenn er beim DJV, bei mediafon, verdi oder den Freischreibern nachgefragt hätte. Der BMWi – Studie zufolge kommen freie Journalisten durchschnittlich auf 1583 Euro im Monat. Der DJV hatte vor fünf Jahren freie Journalist/inn/en nach ihrem Einkommen gefragt: Ergebnis: 2150 Euro / Monat. Wenn es so weiter geht wären wir dann 2018 bei weniger als 1000 Euro….

Advertisements